Ernteanteile am Blümlhof

Jedem Ernteanteil steht ein Teil der am Hof produzierten Lebensmittel und Mitbestimmung zu.

Der Blümlhof erhält pro Ernteanteil einen festen monatlichen Beitrag um die Kosten zu decken und landwirtschaftlichen Betrieb aufrechtzuerhalten. Der Beitrag errechnet sich nach den dafür notwendigen finanziellen Mitteln. Der Ernteanteil kann nach einem Wirtschaftsjahr – vom 1. April bis zum 31. März – gekündigt oder verlängert werden.

Ein Erwachsener zählt als ein Ernteanteil, ein Kind von 6–15 Jahren zählt als ½ Ernteanteil, Kinder bis 6 Jahre sind frei.

Am Blümlhof sind das in diesem Jahr für einen Ernteanteil 160,- Euro pro Montat. Ein Ernteanteil mit Mitarbeit am Hof von im Durchschnitt ca. 2 Std. pro Woche kostet 40,- Euro weniger, also 120,- Euro. Ein Ernteanteil ohne Fleisch – Gemüse, Obst, Milch, Butter – ist 15,- Euro günstiger, als der volle Anteil mit oder ohne Mitarbeit.

 

Wenn Sie mehr über den Blümhof oder unsere Solidarische Landwirtschaft wissen wollen, besuchen Sie uns zu unseren Abholzeiten oder schreiben Sie uns.

 

Mitbauer werden!

Die Solawi am Blümlhof wurde im Herbst 2014 gegründet. Im ersten vollen Wirtschaftsjahr haben wir Erfahrungen gesammelt um Strukturen zu schaffen. Nach der offiziellen Gründungsveranstaltung am 3. November 2015 starten wir mit neuen Mitbauern zuversichtlich ins neue Jahr.

Mitarbeit am Hof

In welcher Form die Mitarbeit am Hof stattfindet kann sehr individuell sein. In der Gemüsesaison gibt es immer etwas am Feld oder im Gewächshaus zu tun. Vom Schnecken sammeln bis zum Unkraut jäten. Es gibt auch immer wieder Projekte, wie z.B. Gewächshaus, Ausbau der Lagermöglichkeiten oder Obstbaumschnitt bei denen zusammengeholfen wird.

 

Der Blümlhof produziert Lebensmittel in Demeter Qualität

  • Milch
  • Eier
  • Getreide
  • Rindfleisch
  • Schweinefleisch
  • Lammfleisch
  • Obst
  • Gemüse
  • nitritpöckelsalz-freie Wurstwaren (Würstel, Leberkäse, etc.)